Bitte loggen sie sich hier ein, 
um zugang zum portal zu erhalten.

WKN A1JZLG | ISIN DE000A1JZLG8 | Währung EUR | Fondskurs {csv_kurs}

Aramea Asset Management / Segment Dynamische Renten:
Im Bereich der Senior-Anleihen wurden Gewinne im Automobilsektor realisiert. Die freie Liquidität konnte unter anderem für eine kurzfristige Opportunität im Immobilienbereich genutzt werden. Des Weiteren führte eine Kapitalmaßnahme bei einer Wandelanleihe aus Frankreich zu einem Kurssprung und generierte nach Veräußerung einen erfreulichen Alpha-Beitrag.

 

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Aramea Asset Management / Segment Dynamische Renten:
Eine im Segmentportfolio gehaltene Nachranganleihe erwirtschaftete einen deutlichen Wertzuwachs nach Aufhebung der Dividendenbeschränkung durch die EZB. Der niederländische Emittent aus dem Bankensektor hatte entschieden, seine Zahlung auf die Anleihe inklusive freiwilliger Nachzahlungen vorzunehmen.

 

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Flossbach von Storch / Segment Value-Strategie:
Durch die Veräußerung von Titeln aus dem Gesundheitssektor konnten überdurchschnittlich hohe Kursgewinne mitgenommen werden. Im Gegenzug erfolgte die Neuaufnahme aussichtsreicher Werte aus dem Software-Sektor sowie die Aufstockung eines Medizintechnologie-Titels mit Nachholpotenzial.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Lupus alpha / Segment Absolute-Return:
Der Asienanteil wurde nach den jüngsten Marktentwicklungen reduziert.
Die adjustierte Aktien-Exponierung im Segment liegt derzeit regional aufgeteilt mit 19% USA, 15% Europa und 10% Asien bei insgesamt 44%.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Aramea Asset Management / Segment Dynamische Renten:
Eine gehaltene Nachranganleihe aus dem Finanzsektor wird angesichts des zunehmenden regulatorischen Einflusses
vom skandinavischen Emittenten frühzeitig vom Markt genommen. Der anschließende Kursanstieg des Papiers generierte dem Segment einen deutlichen marktunabhängigen Performancebeitrag.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Flossbach von Storch / Segment Value-Strategie:
Angesichts heterogener Branchenentwicklungen wurden entsprechende Adjustierungen in der Allokation vorgenommen. Im Zuge der jüngsten relativen Stärke von Pharma-Aktien konnten Gewinnmitnahmen realisiert werden. Der Liquiditätszufluss wurde zur Aufstockung von Technologiewerten und Goldminenaktien genutzt.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Flossbach von Storch / Segment Value-Strategie:
In Zeiten höherer Inflation steht der reale Vermögenserhalt klar im Fokus.
Warum Aktien im Portfolio alternativlos sind und Qualität sich meistens auszahlt, erfahren Sie hier:
> zum Artikel

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Flossbach von Storch / Segment Value-Strategie:
Das Management nutzte die Kursentwicklungen der vergangenen Wochen, um Gewinne im Aktienbereich mitzunehmen. Im Gegenzug kam es zu weiteren Aufstockungen und Neuengagements, so dass das Strategieportfolio insgesamt eine Aktienquote von 45% aufweist.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Aramea Asset Management / Segment Dynamische Renten:
Vorzeitige Kündigungen sogenannter Disco-Bonds (Discounted Perpetual Floating Rate Note) durch die Emittenten führten zu deutlichen Kurssprüngen bei gehaltenen Papieren. Dies genierte positive Signalwirkungen auch auf andere Anleihen und führte zu weiteren markneutralen Performancebeiträgen.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Aramea Asset Management / Segment Dynamische Renten:
Das Segmentmanagement hat die Renditevorteile genutzt und US-Staatsanleihen erworben, nachdem diese zuvor stark unter Druck geraten waren. Weiterhin wurden zwei US-Anleihepositionen mit Kupons von 4% bzw. 6% in das Portfolio aufgenommen.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Lupus alpha / Segment Absolute-Return:
Die Entwicklung der langfristigen Zinsen avanciert zum bestimmenden Thema an den Finanzmärkten. Vor diesem Hintergrund ist das Segmentportfolio teils zeitwertneutral aufgestellt und das Aktienmarkt-Exposure beträgt 40%.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Flossbach von Storch / Segment Value-Strategie:
Aktien aus dem Bereich Basiskonsum sowie Pharma wurden abgebaut und Kursgewinne realisiert. Die anhaltende Schwäche im Technologiesektor wurde genutzt, um Positionen aufzustocken bzw. weitere aussichtsreiche Titel in das Portfolio aufzunehmen.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Lupus alpha / Segment Absolute-Return:
Die Kapitalmärkte stehen momentan insbesondere unter dem Einfluss steigender Langfristzinsen. Aus Sicht des Segment-Managements bleiben die Perspektiven für die Anlageklasse Aktien im Rahmen der erwarteten Lockerung der Corona-Maßnahmen hingegen chancenreich. Vor dem Hintergrund dieses Spannungsverhältnisses bleibt die Positionierung in den weltweiten Aktienmärkten vorerst abwartend defensiv.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Flossbach von Storch / Segment Value-Strategie:
Die positiven Entwicklungen gehaltener Aktientitel wurden vom Segment-Management in den letzten Wochen für Gewinnmitnahmen genutzt. Die geschaffene Liquidität wurde sukzessiv unter anderem in Qualitätswerte aus den Bereichen Pharma, Handel & Konsum sowie zukunftsträchtige Technologien investiert.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Aramea Asset Management / Segment Dynamische Renten:
In den vergangenen Wochen wurde die Stärke am Markt genutzt, um Anleihen mit erhöhtem Bonitätsrisiko abzubauen und Gewinne zu realisieren. Im Gegenzug konnten attraktive Opportunitäten mit kurzfristigen Kurspotenzialen wahrgenommen sowie die Quote an US-Anleihen erhöht werden. Das Segment profitierte zudem erneut von Anleihekündigungen alten Formats und deren Signalwirkung auf ähnliche Papiere.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Flossbach von Storch / Segment Value-Strategie:
Das Segment-Management nutzte die Marktentwicklungen, um den Anteil an qualitativ hochwertigen, robusten Geschäftsmodellen im Aktienportfolio weiter auszubauen. Im Gegenzug wurden in Erholungsphasen einige zyklische Titel veräußert. Die Aktienquote erhöhte sich insgesamt auf 45% des Segmentvolumens.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Lupus alpha / Segment Absolute-Return:
Angesichts der aktuellen Sorge vor Corona-Mutationen ist das Portfolio derzeit defensiver ausgerichtet. In der letzten Woche wurde die Allokation in den Aktienmärkten in Japan und Hong Kong erhöht, während im Gegenzug Positionen in Europa und USA abgebaut wurden.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Aramea Asset Management / Segment Dynamische Renten:
Die im Segment gehaltenen Bank-Nachranganleihen lieferten in den letzten Wochen deutliche Wertbeiträge. Dabei konnten vor allem die Titel, die den regulatorischen Veränderungen ausgesetzt sind, die größten Zuwächse erzielen.
Das Management hat Anfang des Jahres zudem begonnen, attraktive Bewertungen von US-Bankanleihen zu nutzen und
erste Positionen aufzubauen - die Währungsrisiken werden vollständig abgesichert.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Neujahrsgruß

Wir wünschen Ihnen ein gesundes neues Jahr mit vielen unbeschwerten Momenten!

 

Zum Jahresausklang möchten wir Ihnen unseren Dank für das entgegengebrachte Vertrauen aussprechen.
Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit und ein gesundes neues Jahr mit vielen unbeschwerten Momenten.

 

Aramea Asset Management / Segment Dynamische Renten:
Das Segment-Management identifizierte vor einigen Wochen nach intensivem Austausch mit dem Emittenten eine Sondersituation und nahm eine deutlich unterbewertete Hybridanleihe in das Portfolio auf. Die Ankündigung einer Neuemission des Emittenten führte zu einem deutlichen Kurssprung und die Bestände wurden bereits gewinnbringend wieder veräußert.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Lupus alpha / Segment Absolute-Return:
Draw Downs zu minimieren und Risiken gering zu halten, ist die Herausforderung bei sich ständig verändernden Marktgegebenheiten. Wie dies erfolgreich gelingen kann und welches Instrumentarium hierzu im Rahmen der verfolgten Strategie genutzt wird, erläutert Stephan Steiger, Experte für Wertsicherungskonzepte bei Lupus alpha,
in unserer Themenreihe „3 Fragen an …“
> Erfahren Sie mehr

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Lupus alpha / Segment Absolute-Return:
Alexander Raviol ist renommierter Experte für risikokontrollierte Investments in Aktien und Volatilität.
In unserer Themenreihe „3 Fragen an…“ erläutert er, wie in diesem Umfeld ein attraktives Rendite/Risiko-Verhältnis realisiert werden kann.
> Erfahren Sie mehr

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Managerwechsel | Segment Absolute-Return
Mit dem heutigen Tag übernimmt die unabhängige Asset-Management Gesellschaft Lupus alpha aus Frankfurt die Verantwortung für die Segmentstrategie. Die Manager Alexander Raviol und Stephan Steiger verfolgen einen optionsbasierten Ansatz, mit dem sowohl die Ertragschancen der globalen Aktien- als auch der Volatilitätsmärkte wahrgenommen werden.

> zum Managerprofil

 

Aramea Asset Management / Segment Dynamische Renten:
Eine Veröffentlichung der European Banking Authority (EBA) zur Behandlung von Nachranganleihen alten Formats verstärkte die Nachfrage. Dies führte zu attraktiven Kursentwicklungen bei den im Segmentportfolio gehaltenen Papieren. Zusätzlich wurden durch eine titelspezifische Sondersituation marktunabhängige Performancebeiträge erzielt.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

  Flossbach von Storch / Aramea Asset Management:
In dieser Woche erfolgte eine strategische Adjustierung der Segmentgewichtung. Im Zuge der aktiven Allokationssteuerung auf Gesamtfondsebene wurden Umschichtungen zu Gunsten der Segmente Value-Strategie (FvS) und Dynamische Renten (AAM) vorgenommen.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Fondsausschüttung 2020
Am 15. Oktober 2020 (valuta 16.10.) erfolgt eine Ausschüttung
der Klasse A (WKN A1JZLG) in Höhe von EUR 2,10 pro Anteil.

Aramea Asset Management / Segment Dynamische Renten:
Neben erhöhten Kupons können derzeit bei einigen langlaufenden Hybridanleihen alten Formats ebenfalls Gewinnmitnahmen durch marktabhängige Kursbewegungen vereinnahmt werden. Erforderliche Bilanzanpassungen führen vermehrt zu Anleiherückkäufen durch die Emittenten - mit positivem Effekt für andere Papiere gleichen Zuschnitts. 

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Flossbach von Storch / Segment Value-Strategie:
Die temporäre Schwächephase an der US-Technologiebörse NASDAQ wurde genutzt, um selektiv im Portfolio gehaltene Positionen aufzustocken. Darüber hinaus wurde der Goldanteil im Segment leicht erhöht.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Aramea Asset Management / Segment Dynamische Renten:
Das Segmentmanagement nutzte das positive Umfeld am Primärmarkt, um Positionen mit höherem Risikoprofil nach deutlichen Kurssprüngen zu veräußern. Im Gegenzug wurde eine defensive Tier-2 Anleihe eines französischen Versicherungsunternehmens in das Portfolio aufgenommen.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

In den USA kam es am Donnerstag zu einem geldpolitischen Strategiewechsel. Vor dem Hintergrund der Corona- und Wirtschaftskrise entschied sich die US-Notenbank für mehr Spielraum bei der Ansteuerung ihres Inflationsziels. Die Inflationsrate von 2% wird zukünftig nicht mehr als festes Ziel, sondern als langjähriger Durchschnitt angestrebt. Die Aussicht auf ein anhaltendes Niedrigzinsniveau in den USA sorgte für eine freundliche Tendenz an den US-Börsen.
 

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Flossbach von Storch / Segment Value-Strategie:
Angesichts der anhaltenden Schwäche des US-Dollars bleibt die Teilabsicherung des US-Aktienexposures über den S&P 500 Future elementarer Bestandteil der vorsichtigen Segmentpositionierung.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Aramea Asset Management / Flossbach von Storch:
Im Rahmen der aktiven Allokationssteuerung auf Gesamtfondsebene kam es in dieser Woche zu einer strategischen Adjustierung der Segmentgewichtungen. Es wurden Umschichtungen zu Gunsten des Segments Dynamische Renten (AAM) und der Value-Strategie (FvS) vorgenommen.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Flossbach von Storch / Segment Value-Strategie:
Infolge der anhaltenden Liquiditätsflut der Notenbanken und massiver Konjunkturpakete herrschte bislang an den globalen Aktienmärkten eine freundliche Stimmung. Angesichts erhöhter Bewertungen wurde das hohe Kursniveau für ausgewählte Gewinnmitnahmen genutzt.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Aramea Asset Management / Segment Dynamische Renten:
Das Management hat die Marktchancen genutzt und attraktive Senior-Anleihen aufgestockt. Trotz des herausfordernden Umfelds überzeugt das Unternehmen mit weiterhin konstanten Geschäftszahlen und einer stabilen Aktionärsstruktur. Die hochverzinslichen Anleihen können jederzeit gekündigt werden und weisen in diesem Fall eine Mindestrendite von 4,6% p.a. auf. Die Positionen konnten bereits kurz nach dem Kauf spürbare Kursgewinne verzeichnen.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Stable Return / Segment Absolute-Return:
Die Aktienquote wird mittels Absicherungen dynamisch gesteuert und bewegt sich in einer Bandbreite von -10 bis 15%. In Fremdwährungen gehaltene Positionen sind teilabgesichert und die Duration im Rentenbereich wurde auf unter 1 Jahr reduziert.

 

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Aramea Asset Management / Segment Dynamische Renten:
Das Management konnte in der vergangenen Woche zwei weitere europäische Neuemissionen zu günstigen Einstiegsbedingungen für das Portfolio sichern und Zeichnungsgewinne realisieren. Neben einer Tier2 Anleihe aus dem Versicherungssektor wurde eine Senior-Anleihe aus dem Bereich Spezialchemie erworben.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Aramea Asset Management / Segment Dynamische Renten:
In der vergangenen Woche wurden Marktopportunitäten für selektive Neuengagements genutzt. Dabei standen Titel im Fokus, die aufgrund regulatorischer Vorgaben interessante Kurspotenziale aufweisen.
 

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Aramea Asset Management / Segment Dynamische Renten:
Die dynamischen Chancen am Primärmarkt wurden genutzt, um zwei Neuemissionen aus dem Finanz- sowie dem Energiesektor in das Portfolio aufzunehmen. Für beide Nachranganleihen konnten nach intensivem Austausch mit Emittenten und Syndikaten attraktive Chance-Risiko-Profile erarbeitet werden.
 

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Stable Return / Segment Absolute-Return:
Im Gegensatz zu den Aktienmärkten der Industrienationen weisen die Börsen in Schwellenländern noch Aufholpotenzial auf. Vor dem Hintergrund einer sich fortsetzenden Stimmungsverbesserung wird mit einer zunehmenden Stärke der Emerging Markets gerechnet. Aus diesem Grund hat das Segmentmanagement den Portfolioanteil in diesen Regionen leicht erhöht.

 

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Aramea Asset Management / Segment Dynamische Renten:
Das Segmentportfolio entwickelte sich in den vergangenen Wochen sehr erfreulich und die gehaltenen Titel profitierten spürbar von den Spread-Einengungen. In diesem Umfeld nutze das Management ausgewählte Opportunitäten im Gegenwert von ca. EUR 1 Mio. Zum einen wurde eine TIER2-Anleihe mit einem geringen Marktbeta erworben. Es wurden aber auch interessante Neuengagements am Primärmarkt aufgenommen, die aufgrund aktueller Sondersituationen mit aussichtreichen Chance-Risiko-Profilen überzeugen.
 

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Flossbach von Storch / Segment Value-Strategie:
Sind die Aktienmärkte am Schlafwandeln? Während die Wirtschaftsprognosen immer düsterer werden, gibt sich der Aktienmarkt erstaunlich gelassen. Die Hintergründe für die enorme Divergenz erläutert Prof. Dr. Thomas Mayer:
> Erfahren Sie mehr

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Stable Return / Segment Absolute-Return:
In den letzten Wochen wurde die Aktienquote aktiv gesteuert, so dass die zum Teil deutlichen Volatilitäten profitabel genutzt werden konnten. Insbesondere die Discountzertifikate profitierten von den Erholungen am Aktienmarkt.
Ferner wurden Bestände an norwegischen Staatsanleihen veräußert und Anleihen europäischer Unternehmen guter Bonität leicht aufgestockt.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Flossbach von Storch / Segment Value-Strategie:
In den vergangenen Tagen wurde der Goldanteil im Segment auf 6% erhöht. Zuvor konnten US-Aktien-Positionen mit Gewinn veräußert werden, während die Absicherung über S&P 500 und Euro-Stoxx-Future aufgestockt wurde. Die vorgehaltene Liquidität soll perspektivisch in Qualitätsaktien aus den Branchen Pharma, Medizintechnik, Nahrungsmittel sowie Technologie investiert werden.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Im Rentenbereich bildeten sich die Risikoaufschläge bei den Unternehmensanleihen zurück. Die Spreads sowohl im Nachrang- als auch Senior-Bereich konnten sich spürbar erholen. Die Maßnahmen der EZB zeigen stufenweise die angestrebte positive Wirkung.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Aramea Asset Management / Segment Dynamische Renten:
Eine unerwartete Kapitalmaßnahme der Drägerwerk AG & Co. KGaA führte zu einem vorzeitigen Call eines seit längerem im Segmentportfolio gehaltenen Genussscheins der Serie D. Infolge dieser Ankündigung kam es zu einem deutlichen Kurssprung des Wertpapiers von über 90%.
 

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Über Dax-, Euro Stoxx 50- und S&P 500-Futures erfolgt zurzeit eine Teilabsicherung des Aktienexposures.
Im Segment Dynamische Renten wurde Liquidität geschaffen und Anleihen im Gegenwert von ca. EUR 3,9 Mio. veräußert. Anschließend wurden EUR 2 Mio. in das Segment Value-Strategie von Flossbach von Storch umgebucht,
die in den kommenden Wochen sukzessive für den Erwerb selektiver Einzeltitel genutzt werden können.

 

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Flossbach von Storch / Segment Value-Strategie:
Die jüngsten Kursschwankungen an den Märkten verunsichern viele Anleger.
Thomas Lehr, Kapitalmarktstratege bei der Flossbach von Storch AG erklärt in einem aktuellen Sonderkommentar,
warum sich Geduld lohnt. Sein Fazit: Vorsicht ist angebracht, Panik schädlich.

> Sonderkommentar (PDF)

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Flossbach von Storch / Segment Value-Strategie:
Im Segment sind zurzeit Teile der Aktienbestände über Put-Optionen abgesichert.
Das Management verfügt über ausreichend liquide Mittel, um sich bietende Chancen flexibel nutzen zu können.
Die strategische Allokationseinschätzung für Aktieninvestments bleibt weiterhin positiv.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.


Die jüngsten Marktentwicklungen möchten wir zum Anlass nehmen,

Sie über die aktuellen Segmentpositionierungen zu informieren:

 
Flossbach von Storch |
Segment Value-Strategie:
Das Management hat die taktische Aktienquote erhöht und günstig bewertete Qualitätstitel antizyklisch aufgestockt.
Zusätzlich wurden die optionsbasierten Absicherungen reduziert - bei einer anhaltenden Schwäche werden diese jedoch wieder implementiert. Im Bereich der Anleihen kam es bereits in den letzten Wochen zur Senkung der Duration und einer Anpassung der Ratingstruktur. Das Segment verfügt über ausreichend Liquidität, um kommende Marktopportunitäten flexibel nutzen zu können.

Aramea Asset Management | Segment Dynamische Renten:
Seit Jahresbeginn wurde die Duration bereits auf eine Restlaufzeit von ca. 3,5 Jahren verkürzt.
Die Spreadausweitung der letzten Tage ist spürbar, jedoch profitieren aktuell die eingesetzten Staatsanleihen vom Renditerückgang. Trotz der Marktturbulenzen ist der regulatorische Rückenwind weiterhin intakt und bietet dem Management ausreichend attraktive Opportunitäten.

Stable Return | Segment Absolute-Return:
Im Segment wurden frühzeitig Absicherungen über Dax-, Euro Stoxx- und S&P 500-Futures implementiert.
Die niedrigen Aktienkurse in Europa und den USA wurden zwischenzeitlich genutzt, um die Sicherung von Euro Stoxx- und S&P 500-Futures aufzulösen. Nachdem die Renditen am US-Rentenmarkt zu Wochenbeginn gefallen sind, wurde die Position in US-Anleihefutures geschlossen und die Bund-Duration über einen Short-Call reduziert. Der Volatilitätsanstieg bei US-Aktien konnte zuletzt für einen Verkauf im VIX-Future genutzt werden.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Flossbach von Storch / Segment Value-Strategie:
Sind Aktien zu teuer? Das vor uns liegende Jahrzehnt dürfte für Anleger wohl bescheidenere Renditen bringen als die vergangene Dekade. Aber gibt es Alternativen zu Aktien? Dr. Bert Flossbach erläutert:
> Erfahren Sie mehr

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Stable Return / Segment Absolute-Return:

Im Januar wurden die Aktienabsicherungen über optionale und direktionale Futures weiter ausgebaut und die Duration im Portfolio reduziert. Zusätzlich konnten Bestände in 10-jährigen US-Anleihefutures und Positionen in Silber gewinnbringend veräußert werden.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Aramea Asset Management / Segment Dynamische Renten:
Der Primärmarkt für Anleihen erreichte in der vergangenen Woche Rekordergebnisse hinsichtlich der Emissionsaktivität. Die ebenfalls hohe Nachfrage der Investoren führte zu einer deutlichen Spreadeinengung. In diesem Umfeld erwarb das Segmentmanagement kurzlaufende Hybridanleihen am Sekundärmarkt, um die Duration zu verringern.
 

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Stable Return / Segment Absolute-Return:

Die im Segment eingesetzten Aktientitel wurden aufgrund der aktuell attraktiven Volatilitätsprämien teilweise mit Long Puts unterlegt. Im Rentenbereich werden europäische Staats- und Unternehmensanleihen gehalten. Kurzlaufende Anleihen aus den Emerging Markets befinden sich als Beimischung ebenfalls im Portfolio.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Zum Jahresausklang möchten wir Ihnen unseren Dank
für das entgegengebrachte Vertrauen aussprechen. Wir wünschen Ihnen besinnliche Feiertage
sowie einen guten Start in ein erfolgreiches und gesundes neues Jahr!

 

ONLINE KONFERENZ

"Kontrolliertes Asset-Management im Family Office"
Mittwoch, 18. Dezember 2019 / 10:30 Uhr - 11:30 Uhr

in Zusammenarbeit mit dem Berenberg Vermögensverwalter Office
und dem FO Segmentmanager Stable Return
> zur Anmeldung

Flossbach von Storch / Segment Value-Strategie:
Das Segment entwickelte sich trotz des moderaten Renditeanstiegs erfreulich. Die Bruttoaktienquote erhöhte sich infolge selektiver Anpassungen leicht. Die Liquiditätsquote wurde durch Investitionen auf der Aktien- als auch Rentenseite geringfügig reduziert. Angesichts der ungelösten Handelsproblematik werden die optionsbasierten Absicherungsgeschäfte aufrechterhalten.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Aramea Asset Management / Segment Dynamische Renten:
Das Segment konnte erneut vom regulatorischen Rückenwind profitieren und marktunabhängige Kursgewinne realisieren. Eine zum Kurs von 88% in das Portfolio aufgenommene Nachranganleihe alten Formats der Commerzbank AG wurde vergangene Woche vom Emittenten zum nächsten Termin gekündigt. Der Call führte zu einem deutlichen Kurssprung von 95% auf 100%.
 

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Segment Absolute-Return
Mit dem heutigen Tag übernimmt die Investmentboutique Stable Return aus Frankfurt die Verantwortung für die Absolute-Return Strategie. Die Manager Christian Frischauf und Alexander Odermann verfolgen einen aktiven fundamentalen Investmentansatz, der einen risikokontrollierten Zugang zu den chancenreichen Entwicklungen an den globalen Märkten ermöglicht.
> zur Pressemitteilung

 

 

Aramea Asset Management / Segment Dynamische Renten:
Die anhaltend hohe Risikoneigung an den Primärmärkten wurde genutzt, um Gewinnpositionen mit einem diesjährigen Wertzuwachs von teilweise über +15% zu veräußern und im Gegenzug Anleihen mit kürzeren Laufzeiten in das Portfolio zu integrieren. Zudem wurden aufgrund von Zinssondersituationen einige Neuemissionen selektiert, nachdem das Segmentmanagement in Gesprächen mit den Emittenten ein interessantes Chance-Risiko-Verhältnis identifizieren konnte.
 

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Flossbach von Storch / Segment Value-Strategie:
Die Korrekturphase an den internationalen Börsen zu Monatsbeginn wurde genutzt, um das Aktienexposure temporär zu erhöhen. Im Zuge der zur Monatsmitte einsetzenden Erholung wurde die Investitionsquote wieder reduziert.

In der aktuell angelaufenen Berichtsaison wird sich zeigen, welche Auswirkungen die globalen Krisenherde (insbesondere der Handelskonflikt zwischen China und den USA) auf die Unternehmenszahlen und deren Ausblick haben werden. In diesem Umfeld verfügt das Segment weiterhin über ausreichend Flexibilität, Opportunitäten für eine Erhöhung des Aktienengagements zu nutzen.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Fondsausschüttung 2019
Am 15. Oktober 2019 (valuta 16.10.) erfolgt eine Ausschüttung
der Klasse A (WKN A1JZLG) in Höhe von EUR 2,10 pro Anteil.

Flossbach von Storch / Segment Value-Strategie:
Die überwiegend positive Börsenentwicklung wurde genutzt, um zu einer vorsichtigeren Positionierung im Aktienbereich zurückzukehren und die im August geschlossenen Absicherungsgeschäfte antizyklisch wieder aufzubauen. Im Zusammenspiel mit einer unverändert hohen Liquiditätsquote bietet sich ausreichend Flexibilität für opportunistische Aktienneuengagements.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Aramea Asset Management / Segment Dynamische Renten:
Die Konjunkturabschwächung in der EU führte temporäre Verwerfungen im Bereich der Industrienachranganleihen mit sich. Das Management nahm dies zum Anlass, die Quote der Corporate Hybridanleihen zu senken und sich von Gewinnpositionen zu trennen, die ihr Renditepotential erreicht haben (z.T. YTD +15%). Die geschaffenen liquiden Mittel werden vorerst als Risikopuffer gehalten.
 

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Aramea Asset Management / Segment Dynamische Renten:
Die EZB-Entscheidung zur Ausweitung der expansiven Geldpolitik mit dem Aufleben des Anleihekaufprogramms sollte erneut den Vorzügen von Nachranganleihen (Erzielung erhöhter Kupons) in die Karten spielen. Durch das angekündigte Tiering (Staffelung des Einlagenzinses) sowie eine Entlastung bei Langfristkrediten werden zudem die Folgen für die Banken abgemildert. Da Finanzinstitute zu den Hauptemittenten von Nachranganleihen gehören, sind diese Maßnahmen aus fundamentaler Sicht als besonders wichtig und positiv zu bewerten.
 

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

First Private Investment / Segment Absolute-Return:

Im Umfeld volatiler Aktienmärkte lieferten die marktunabhängigen Strategien erfreuliche Performancebeiträge. Haupttreiber für die positive Segmententwicklung waren die Fixed-Income- sowie die Index-Rebalancing-Strategie.

 

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Aramea Asset Management / Segment Dynamische Renten:
Von den letzten Marktkorrekturen blieb das Portfolio unbeeindruckt. Während über die Hälfte der europäischen Staatsanleihen und ein Großteil der Unternehmensanleihen mit einer negativen Rendite gehandelt werden, können bei Nachrang- und Hybridanleihen immer noch attraktive Renditen erzielt werden. Der Investmentfokus liegt weiterhin auf stabilen Emittenten aus den Kernvolkswirtschaften Europas (Deutschland, Frankreich, BENELUX).
 

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Flossbach von Storch / Segment Value-Strategie:
Das volatilere Marktumfeld zu Monatsbeginn wurde vom Management als günstige Kaufgelegenheit wahrgenommen.
Im Aktienbereich kam es zu selektiven Aufstockungen robuster Unternehmenswerte und zu einer Teilauflösung der bestehenden Absicherungsgeschäfte zu einem Drittel. Eine Liquiditätsquote von aktuell 22% verschafft weiterhin ausreichend Flexibilität, um erneut bei möglichen Korrekturen kurzfristig agieren zu können.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Flossbach von Storch / Segment Value-Strategie:
Was steigt, muss auch wieder fallen, also lieber jetzt sofort Kasse machen.
Das klingt einleuchtend und ist doch – aus Sicht eines langfristigen Investors – grundverkehrt.
Warum ein nachhaltiger Vermögensaufbau so nicht funktioniert, erläutert Philipp Vorndran
> Erfahren Sie mehr

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

First Private Investment / Segment Absolute-Return:

Der Spread-Trade zwischen VIX und VStoxx Futures wurde mit Gewinn geschlossen.
Im Bereich Index-Rebalancing wurde unterdessen eine neue Position aufgebaut. Diese konnte in den vergangenen Tagen merklich zur Performanceentwicklung beigetragen und soll die Potenziale für marktunabhängige Erträge bis zur Neugewichtung der entsprechenden Indizes (MSCI World inkl. verbundener Länderindizes) Ende August weiter ausschöpfen.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Aramea Asset Management / Segment Dynamische Renten:
Im Segment eingesetzte Nachranganleihen mit alten Strukturen profitieren aktuell vom regulatorischen Rückenwind und konnten deutliche Kursgewinne verbuchen. Des Weiteren nahm das Management erneut aussichtsreiche Opportunitäten am Primärmarkt wahr. Neben der bereits zuvor berichteten Neuemission der Bilfinger SE wurde auch eine Anleihe der Hörmann Industries GmbH gezeichnet. Nach Gesprächen mit dem Emittenten sowie den Emissionsprozess begleitenden Banken wurde die Investition als attraktiv eingestuft. Bereits kurz nach der Platzierung wirkte sich eine erhöhte Nachfrage auch am Sekundärmarkt positiv auf das Segmentportfolio aus.
 

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Flossbach von Storch / Segment Value-Strategie:
Die Kurserholung an den internationalen Kapitalmärkten wurde vom Segmentmanagement genutzt, um Gewinne zu realisieren und die zu Monatsbeginn teilweise geschlossenen optionsbasierten Absicherungsgeschäfte erneut aufzubauen. Angesichts der schwelenden globalen Krisenherde wurde hierdurch die vorsichtigere Positionierung wiederhergestellt.
 

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Angekündigte geldpolitische Lockerungen in Europa und den USA untermauerten die Hoffnung auf einen Wachstumsschub für die Weltwirtschaft. Die Signale führten die Investoren an die Märkte zurück, doch angesichts der geopolitischen Gemengelage bleibt die Gesamtsituation fragil. Ein aktives Risikomanagement bleibt unerlässlich.
 

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Aramea Asset Management / Segment Dynamische Renten:
Das Segmentmanagement hat an einer erfolgreichen Neuemission des international tätigen Industriedienstleisters Bilfinger teilgenommen. Es konnte eine 5-jährige Unternehmensanleihe mit einem Kupon von 4,5% p.a. in das Portfolio integriert werden, die sich bereits sehr aussichtsreich entwickelt hat. Zu einem Kurs von 99.453 an den Markt gekommen, notierte die Anleihe eine Woche nach Ausgabe bereits zu Kursen von mehr als 103.
 

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

First Private Investment / Segment Absolute-Return:

Der Anstieg des Volatilitätsniveaus wurde genutzt, um eine Spread-Position auf den europäischen und den amerikanischen Volatilitätsindex (long VStoxx/short VIX) zu eröffnen.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Flossbach von Storch / Segment Value-Strategie:
Optionsbasierte Absicherungsstrategien bleiben angesichts der Unsicherheit über den Fortgang der Handelsauseinandersetzungen zwischen den USA und China bzw. Europa weiterhin elementare Bestandteile der vorsichtigen Segmentpositionierung. Eine Liquiditätsquote von 20% verschafft gleichzeitig ausreichend Flexibilität, um bei möglichen Korrekturen kurzfristig agieren zu können.
 

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Aramea Asset Management / Segment Dynamische Renten:
Die starken Kurserholungen im Nachrangbereich wurden genutzt, um sich von volatileren Anleihen zu trennen. Insbesondere Titel aus dem Versicherungsbereich sowie aus der Peripherie konnten mit deutlichem Gewinn veräußert werden. Die geschaffene Liquidität wurde zum Teil im Senior-Bereich sowohl am Sekundär- als auch am Primärmarkt investiert.

 

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Flossbach von Storch / Segment Value-Strategie:
Sind Aktien nach dem fulminanten Jahresauftakt mittlerweile viel zu teuer?
Bert Flossbach erläutert in einer Kurzanalyse, ob es sich um angemessene Bewertungen handelt und wo langfristig Potenziale gesehen werden.
> Erfahren Sie mehr

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

First Private Investment / Segment Absolute-Return:
Die temporär eingesetzte Index-Rebalancing-Strategie lieferte in den letzten Tagen stetige Wertbeiträge. Im Zuge der kommenden Neugewichtung des MSCI World wird die Strategie die Potenziale für marktunabhängige Erträge weiter ausschöpfen. Hierzu werden Aktien der potenziell neuen Index-Mitglieder gekauft und im Gegenzug die Titel veräußert, deren Ausschluss zu erwarten ist. Ende Mai werden die Positionen zeitgleich mit der Index-Neugewichtung aufgelöst.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Flossbach von Storch / Segment Value-Strategie:
Der anhaltende Aufwärtstrend an den internationalen Aktienmärkten wurden unter anderem zur Gewinnmitnahme genutzt. Die aktuelle Liquiditätsquote (19%) spiegelt die weiterhin vorsichtige Positionierung des Segmentmanagements wider und bietet die Möglichkeit, bei Kursrücksetzern flexibel zu agieren und antizyklisch Positionen aufzubauen.


Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Aramea Asset Management / Segment Dynamische Renten:
Das Segment partizipiert an einer sich fortsetzenden Aufwärtsdynamik und insbesondere Nachranganleihen weisen aktuell einen signifikanten Renditevorteil gegenüber Seniorbonds auf. Des Weiteren verzeichnen Neuemissionen eine steigende Nachfrage. Das Kaufinteresse der Marktteilnehmer zieht weiter an, während die Bewertungen noch Spielraum bieten.

 

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

First Private Investment / Segment Absolute-Return:
Das Segment konnte insbesondere über die Dividenden- sowie Faktorstrategie (Value, Momentum, Quality) erfreuliche Performancebeiträge generieren. In den kommenden Wochen sind zusätzliche Erträge zu erwarten: Zum einen kann die Merger Arbitrage Strategie von der Finalisierung geplanter Unternehmensübernahmen profitieren und zum anderen eröffnet die Neugewichtung des MSCI World Index Ende Mai Gewinnpotenziale für die Index Rebalancing-Strategie.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Aramea Asset Management / Segment Dynamische Renten:
Das Risikoexposure wurde in den vergangenen Wochen kontinuierlich reduziert und Bestände italienischer Anleihen mit Gewinn veräußert. Diese zeigten sich im ersten Quartal besonders stark und konnten den positiven Grundtenor bei Nachrang- und Hybridanleihen nochmals outperformen. Die freie Liquidität wird unter anderem in defensive Anleihen stabiler Emittenten aus den Kernländern Europas investiert (Deutschland, Frankreich, BENELUX und Österreich).

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Flossbach von Storch / Segment Value-Strategie:
Im aktuellen Kapitalmarktumfeld hält das Management an der vorsichtigen Positionierung fest. US High-Yield-Anleihen von Emittenten niedrigerer Bonität wurden veräußert, während im Aktienbereich weitere Absicherungen über Index-Put-Optionen vorgenommen wurden. Gleichzeitig konnten Gewinnmitnahmen realisiert werden.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Zum vierten Mal in Folge wurde der FO Vermögensverwalterfonds
von der WirtschaftsWoche mit dem Siegel
„Beste Vermögensverwalter“
ausgezeichnet.

First Private Investment / Segment Absolute-Return:
Das Segment generiert aktuell vor allem über die Merger-Arbitrage-Strategie und die marktneutralen Strategien im Zinsbereich (Treasury Auktionen) erfreuliche Performancebeiträge. Unterstützt wird diese Entwicklung vom Rentenportfolio, das von fallenden Zinsen profitierte, aber auch von der Dividenden-Future-Strategie, die durch steigende Aktienmärkte und saisonale Effekte positive Wertbeiträge erzielen konnte.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Aramea Asset Management / Segment Dynamische Renten:
Seit Jahresbeginn zeichnet sich im Markt für Nachranganleihen eine positive Dynamik ab. Neuemissionen von Banken und Industrieunternehmen wurden deutlich überzeichnet. Das Segmentmanagement konnte erste Positionen italienischer Anleihen mit Gewinn veräußern, die im Umfeld der italienischen Budgetverhandlungen auf günstigem Niveau in das Portfolio aufgenommen worden waren. Der Liquiditätszufluss ist für die selektive Zeichnung von Neuemissionen vorgesehen – bevorzugt aus der Versicherungsbranche.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

First Private Investment / Segment Absolute-Return:
Seit einigen Wochen kommen erstmalig Faktor-Futures im Segmentportfolio zum Einsatz. Die marktneutrale Strategie bietet dem Segmentmanagement eine effiziente Möglichkeit, Equity-Style-Investments z.B. Momentum, Value oder LowRisk einzusetzen. Hierbei wird jeweils eine Long-Position in den genannten Faktor-Futures mit einer Short-Position in Stoxx600 Futures kombiniert und schafft neue risiko-adjustierte Renditequellen.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Flossbach von Storch / Segment Value-Strategie:
Der zuletzt positive Aufwärtstrend an den Märkten wurde im Aktienbereich zur Gewinnrealisierung genutzt.
Angesichts der politischen Spannungsfelder erfolgte in dieser Woche eine Teilabsicherung der Aktienquote durch Put-Optionen auf den EuroStoxx 50 und S&P 500. Im Rentenbereich kam es ebenfalls zu selektiven Verkäufen, im Gegenzug wurden Anleihen bonitätsstarker Emittenten mit kürzeren Laufzeiten aufgestockt und die Liquiditätsquote erhöht.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Aramea Asset Management / Segment Dynamische Renten:
Das Segmentmanagement nutzt alternative Renditequellen, um marktunabhängige Wertbeiträge zu generieren. Unter anderem wurde eine EUR-Hybridanleihe des Telekommunikationsriesen Vodafone in das Portfolio aufgenommen. Die Anleihe lässt auf eine Kündigung zum ersten Call-Termin hoffen, da sie danach ihre Anrechenbarkeit als Eigenkapital verliert. Gegenüber einer vergleichbaren Senior-Anleihe desselben Emittenten bietet diese derzeit mehr als das 4-fache der Rendite.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

30.01.-31.01.2019 | Fondskongress in Mannheim

 

 Treffen Sie das Team des FO Vermögensverwalterfonds auch in diesem Jahr vor Ort zu einem persönlichen Gespräch.
Sie finden uns am Stand der Universal Investment [Ebene 2, Stand 200]. Sofern Sie eine individuelle Terminabsprache wünschen, kontaktieren Sie uns gern vorab telefonisch unter +49 40/8788968-89.

 

Flossbach von Storch / Segment Value-Strategie:
Die geopolitische Gemengelage und der hohe Grad an Verunsicherung könnten in den kommenden Monaten zu stärkeren Marktschwankungen führen. Vor diesem Hintergrund wurde der gute Jahresauftakt genutzt, um auf der Aktien- und Rentenseite selektiv Anpassungen vorzunehmen. Der Zufluss an taktischer Liquidität schafft weiteren Handlungsspielraum für ein voraussichtlich anspruchsvolles Börsenjahr 2019.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

First Private Investment / Segment Absolute-Return:
Das Segment profitiert seit Jahresanfang von der Erholung des eingesetzten Dividendenfutures.
Es ist zu erwarten, dass sich diese Tendenz bis zum Ende der europäischen Dividendensaison im Mai fortsetzen wird.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Aramea Asset Management / Segment Dynamische Renten:
Mitte Januar entscheidet das britische Parlament über den von Premierministerin May mit der EU ausgehandelten Austrittsvertrag. Angesichts der Unvorhersehbarkeit des weiteren Fortgangs des Brexit-Pokers wird das UK-Exposure gezielt niedrig gehalten. Der Investitionsfokus liegt 2019 weiterhin auf stabilen Emittenten, um von attraktiven alternativen Renditekomponenten zu profitieren. Einer potenziellen Zinswende in Europa, eingeläutet durch eine mögliche erste Erhöhung im Herbst, wird hingegen flexibel mit Floater-Nachranganleihen entgegengewirkt. Diese variabel verzinslichen Anleihen profitieren bei steigenden Zinsen von den positiven Auswirkungen auf Kupon und Kurs.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

 

Ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende und wir möchten Ihnen unseren Dank
für das entgegengebrachte Vertrauen aussprechen. Wir wünschen Ihnen besinnliche Festtage
und ein erfolgreiches und vor allen Dingen gesundes neues Jahr!

 

Flossbach von Storch / Segment Value-Strategie:
Nach den jüngsten Kursrückgängen an den Kapitalmärkten erreichten einige Werte mittlerweile wieder attraktive Bewertungsniveaus. Im Zuge dieser Entwicklung ist vorgesehen, Teile der taktisch vorgehaltenen Liquidität in den nächsten Wochen in aussichtsreiche Qualitätstitel zu investieren. Überdies weisen einige Anleihesegmente ebenfalls wieder interessante Bewertungsrelationen auf, so dass selektive Käufe von Unternehmensanleihen in Erwägung gezogen werden.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

First Private Investment / Segment Absolute-Return:
Aufgrund veränderter Marktbedingungen fand innerhalb der eingesetzten Rohstoffstrategie ein Rebalancing statt und eine Long Erdgas Position wurde implementiert. Des Weiteren führte der versöhnliche Ausgang des G20 Gipfels zu einem erfreulichen Kursanstieg der Volatilitätsstrategie (VIX vs. VStoxx) und des Fixed Income Spread Trades (long Spanien vs. short Frankreich).

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Aramea Asset Management / Segment Dynamische Renten:
Nach Ankündigung eines Defizitverfahrens zeigte sich die italienische Regierung im Haushaltsstreit mit der EU zum Einlenken bereit. Dies wird als Zeichen einer Stabilisierung gewertet. Das Segmentmanagement konnte kürzlich im Rahmen einer Financials-Konferenz in Italien die Gelegenheit wahrnehmen, sich vor Ort ein eigenes Bild zu verschaffen und tauschte sich mit zahlreichen Banken und Versicherungen aus. Da sich die Schwankungen auch auf Finanzinstitute außerhalb Italiens auswirken, bleiben Unternehmen aus Peripherieländern im Segment weiterhin untergewichtet. Im Investitionsfokus für selektive Neuengagements nach der erwarteten Kursstabilisierung stehen ausschließlich bonitätsstarke Emittenten.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

Flossbach von Storch / Segment Value-Strategie:
Gute Aktien haben Zukunft!
Dr. Bert Flossbach erläutert, welche Faktoren bei der Investitionsentscheidung im Fokus stehen sollten.
> Erfahren Sie mehr

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.

First Private Investment / Segment Absolute-Return:
Schwache Marktentwicklungen führten im Bereich der Dividenden- und Rohstoffstrategien zu temporären Rücksetzern. Diesen entgegen zeigte die Fixed Income Strategie erfreuliche Tendenzen, die im Oktober einen Performancebeitrag von +0,4% für das Segment erwirtschaftete.

Die enthaltenen Informationen und zum Ausdruck gebrachten Meinungen geben die Einschätzung des Fondsmanagers
zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich jederzeit ändern.